Umweltfreundlich

Umweltfreundliche Gebäudereinigung in Hannover

Umweltfreundlich

Wir stehen für eine erfolgreiche und gleichzeitig umweltverträgliche Reinigung. Die folgenden Ausführungen beschreiben, wie wir einen Beitrag zur Verminderung der Umweltbelastung leisten.

Unser Umweltkonzept wurde zur Anwendung in der Unterhaltsreinigung und Glasreinigung für unterschiedliche Objekttypen entwickelt, ist aber mit Anpassungen auch in Bereichen mit speziellen reinigungstechnischen oder hygienischen Anforderungen anwendbar.

Umweltverträgliche Reinigung bedeutet einerseits, möglichst umweltschonende Reinigungsmittel zu beschaffen, andererseits aber auch die Reinigung so zu planen, dass diese Produkte sinnvoll eingesetzt und sparsam angewendet werden.

Wir wissen, dass eine umweltverträgliche Reinigung schon mit der Objektbeurteilung und der richtigen Einschätzung des Reinigungsauftrages für das Objekt beginnt. Darüber hinaus befassen wir uns mit Aspekten der Beschaffung, Schulung und Anwendung richtiger und angemessener Arbeitstechniken.

Umweltschonende Reinigung und Pflege bedeutet nicht weniger Sauberkeit und Hygiene oder mehr Reinigungsaufwand und höhere Kosten. Gemeint sind geeignete, sparsame und effiziente Reinigungsmethoden und -mittel. Jedes Reinigungsmittel belastet die Umwelt mehr oder weniger stark. Alles, was vermieden werden kann, entlastet Umwelt und Gesundheit und bringt Kosteneinsparungen.

Reinigungsmittel enthalten je nach Anwendungsauftrag verschiedene chemische Inhaltsstoffe. Sowohl ihre Herstellung als auch ihre Entsorgung belasten die Umwelt, d.h. Wasser, Luft und Böden, so auch mittelbar über die Umwelt den Menschen. Es gibt keine umweltfreundlichen Reinigungsmittel, sondern nur mehr oder weniger umweltbelastende. Nur das Reinigungsmittel, das nicht gebraucht wird, schadet der Umwelt nicht. Deshalb verwenden wir möglichst reinigungsmittelsparende Reinigungsmethoden.

Die Gebäudereinigung bildet bei den Betriebskosten von Immobilien oft einen bestimmten und meist nicht unbedeutenden Posten. Um die Reinigungskosten zu optimieren, müssen bereits in der Bauplanungsphase die Weiche dafür gestellt werden. Die Architektur (Planung dezentraler Putzräume auf den Etagen) und die Materialwahl (insbesondere für Bodenbeläge) beeinflussen den späteren Reinigungsaufwand und die Auswirkungen auf die Umwelt. Wir sind dafür, bereits bei der Bauplanung Reinigungsfachleute einzubeziehen, um die späteren Reinigungskosten so gering wie möglich zu halten.

Unsere Grundsätze der Reinigungsplanung sind:
- Reinigungsstandard festlegen.geeignete Reinigungs- und Pflegemaßnahmen planen
- Notwendigkeit und Art der Schutzbehandlung von Böden abklären bedarfsgerecht, gezielt und punktuell reinigen
- Reinigungsintervalle festlegen, angepasst an Verschmutzungsgrad
- Mechanik anstelle von Chemie einsetzen
- Dosierung und Materialverträglichkeit der Reinigungsprodukte beachten
- Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit und Umweltschutz gewährleisten

Mit einem Reinigungssortiment, das auf wirtschaftliches, umwelt- und gesundheitsschonendes Arbeiten ausgelegt ist, können Einsparungen erzielt werden. Gleichzeitig schonen wir damit Gesundheit und Umwelt. Wir verwenden Reinigungstechnik, die materialschonend, werterhaltend, gut dosierbar und effizient ist.

Eine erfolgreiche ökologische Reinigung ist letztendlich auf die aktive Mitwirkung des Personals angewiesen. Wir haben daher unsere Mitarbeiter/innen mit dem Reinigungskonzept vertraut gemacht und schulen dieses regelmäßig. Über die Schlüsselbegriffe im Text können Sie vertiefend Einblick in unsere Reinigungspraxis nehmen.

Döpke Gebäudereinigungs GmbH, Davenstedter Straße 146, 30453 Hannover Tel: 0511 - 31 25 58 / Kontakt per Mail